Neufestlegung Mautzuschlag

Neufestlegung Mautzuschlag

6 Juni 2018
Categorie: Bauprojekte, Industrieglas, Unternehmen

Ab dem 1. Juli 2018 tritt die Ausweitung der LKW-Maut ab 7,5 to für alle Bundesstraßen in Deutschland in Kraft. Das bedeutet, dass ab dem dem Tag die Bundesstraßenmaut zusätzlich zur Autobahnmaut berechnet wird: Das Mautnetz wird um weitere 36.000 Kilometer Bundesstraßen wachsen und insgesamt 51.000 Kilometer Fernstraßen in Deutschland umfassen. Bisher erhebt der Bund die LKW Maut auf nur rund 12.800 Kilometer Bundesautobahnen sowie auf rund 2.300 Kilometer autobahnähnlichen Bundesstraßen.

Zusätzlich zu der Ausweitung der deutschen LKW Maut hat die Bundesregierung zum 01. Januar 2019 auch eine Erhöhung der Mautsätze angekündigt, wobei erstmals auch Kosten der Lärmbelastung durch LKWs in Betracht werden gezogen.

Vorkalkulationen und Hochrechnungen bezogen auf unsere Logistik ergeben einen nicht unerheblichen zusätzlichen Kostenfaktor. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese hohe zusätzliche Belastung nicht alleine tragen können. Wir werden die Mautkosten, wie vom Gesetzgeber übrigens beabsichtigt, darum durchzureichen müssen. Die Abrechnung erfolgt pro Kilogram und zwar bei jeder Bestellung ab dem 1. Juli 2018 mit:

0,05 € / kg

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Falls Sie Fragen haben, stehen unsere Mitarbeiter Ihnen gerne zur Verfügung.

Zurück