BGT und Scheuten stärken Fokus auf Glasprojekte

BGT und Scheuten stärken Fokus auf Glasprojekte

21 September 2016
Categorie: Bauprojekte, Unternehmen

Mit seinem neuen Geschäftsbereich Scheuten Projects, eine Partnerschaft von Scheuten Venlo mit seinen Tochtergesellschaften BGT Bischoff Glastechnik AG und SITEC Produktions GmbH, stärken Scheuten und BGT den Fokus auf dem (internationalen) Projektenmarkt. Der neue Scheuten Projects Bereich wird von Heiko Probst (56), der mehr als 26 Jahre Erfahrung in Glasprojekten bei BGT in Bretten hat, geführt werden.

Logische Bündelung von Expertise und Kapazitäten
Heiko Probst: „Innerhalb der Scheuten Gruppe decken wir schon seit längerer Zeit mit den verschiedenen Geschäftsbereichen mehrere Sparten des Projektmarktes in der Glasindustrie ab. Eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Scheuten Venlo, BGT und SITEC in dem neuen entstandenen Projektbereich ist daher ein logischer Schritt um von dem Wissen, der Erfahrung und der Kapazität der anderen zu profitieren und auch um unsere Kunden künftig noch besser zu betreuen. Im derzeit anziehenden Projektmarkt profitieren unsere Partner somit unter anderem auch von mehr Expertise und einer verbesserten Leistung, die jetzt mehr denn je auf einem hohen Niveau garantiert sind.“Logo-Projects_2016_RGB_web-300x132.jpg

Anspruchsvolles Projektengineering
Scheuten Projects wird sich künftig auf Projektkunden in der ganzen Welt fokussieren, die hochwertige Kompetenz in den Bereichen Glas und Fassaden brauchen. Probst: „Dafür haben wir sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland erfahrene Projektingenieure, die sich bemühen werden, die Arbeit innerhalb des Zeitrahmens und Budgets unserer Kunden zu erledigen. Dass wir das können, zeigen wir mittlerweile schon seit vielen Jahren mit erfolgreichen Projekten in den Niederlanden und Deutschland, aber auch in den USA, in Nahost und auch in Asien.“ Der neue Projektbereich ist ab sofort aktiv.

<< Zurück