Standardprodukte

Sonnenschutz und Wärmeschutzglas

ZWW.jpg

Zuviel Sonne und Wärme in Ihrem Haus oder Büro ist genauso störend wie zu wenig. In einer Welt, in der Klimawandel zu heißeren Sommern führt und die Klimaanlage zu einem Standardzubehör geworden ist, sind Sonnenschutz- und Wärmerschutzglas umweltfreundliche, energieeffiziente und passende Lösungen.

  • Es erhöht Ihren Komfort: Genießen Sie das ganze Jahr über Tageslicht, Sonnenschein und Wärme der Sonne, anstatt darunter zu leiden, besonders bei größeren Fensterflächen und / oder nach Süden gerichteten Fenstern. Beachten Sie auch Schlaf- und Arbeitsräume für eine gute Nachtruhe oder angenehme Arbeit (auch in einem warmen Sommer).
  • Sie können Vorhänge und Fensterläden offen lassen und dabei das natürliche Tageslicht voll nutzen.
  • Ihre Investition zahlt sich schnell durch Energieeinsparungen (weniger Kosten für die Klimaanlage) und geringere Kosten für andere, zusätzliche Sonnenschutzmaßnahmen wie Vorhänge, Jalousien, etc. aus.
  • Dies macht Sonnenschutz- und Wärmeschutzglas umweltfreundlich.

Mit Sonnenschutz und Wärmekontrolle werden Glaskonzessionen in der Lichtdurchlässigkeit gemacht. Mit anderen Worten: Weniger Sonnenübertragung geht auf Kosten der Lichtübertragung. Mit BGT Sonnenschutz- und Wärmekontrollglas erhalten Sie jedoch weniger Wärme und trotzdem viel Licht! Da das Sonnenschutz- und Wärmekontrollglas oft als Isolierglas verarbeitet wird, hat es im sonnigen, heißen Sommer eine hitzebeständige Funktion und bietet im kalten Winter Wärmedämmung!

BGT Sonnenschutz- und Wärmekontrollgläser gibt es in verschiedenen Ausführungen, je nach Vorliebe und Budget, sowohl im aktiven als auch im passiven Format. Von unsichtbaren Barrieren durch spezielle solar- und hitzebeständige Beschichtungen auf dem Glas, über vollfarbige und / oder reflektierende Beschichtungen bis hin zu einem System von modernen Jalousien, die zwischen den Glasscheiben integriert sind.

Für Beratung und weitere Informationen über Sonnenschutz- und Wärmeschutzglas können Sie sich gerne an Ihren BGT Ansprechpartner wenden.