Standardprodukte

Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Gehärtetes Glas

gehard-glas.jpgGehärtetes Einscheibensicherheitsglas (ESG) bietet zusätzliche Sicherheit, denn beim Brechen zerfällt es nicht in gefährliche Scherben, sondern in kleine, unscharfe Glasteile. Deshalb wird es als Sicherheitsglas benutzt, was z.B. für Innenwände und Türen aus Glas, oder Duschabtrennungen erforderlich ist.

Gehärtetes Einscheibensicherheitsglas (ESG) wird einer Temperaturbehandlung unterworfen: Nach starker Erwärmung wird es forziert abgekühlt. Dies schafft eine interne Druckspannung, die dafür sorgt, dass gehärtetes Glas bis zu 5 mal stärker ist als normales Glas. Darüber hinaus kann gehärtetes Glas größere Temperaturunterschiede von z.B. Heizungen aushalten. Kurz gesagt: gehärtetes Glas ist schwer zu brechen. Aber wenn es bricht, bricht es mit einem Schlag, aber sicher!

BI-Tensit/BI-Vetral
Das thermisch vollvorgespannte Glas BI-Tensit ist als Einscheibensicherheitsglas (ESG) besonders widerstandsfähig gegen Stoß-, Schlag- und Biege­beanspruchung sowie gegen thermische Belastung. Die Herstellung erfolgt aus Flachglasscheiben, die nach dem Zuschnitt und weiteren Bearbeitungsschritten vorgespannt werden. Eine mechanische Bearbeitung – zum Beispiel Kantenschleifen, Bohren usw. – ist nach dem thermischen Prozess nicht möglich. Die Bearbeitung im Horizontalverfahren bietet gegenüber dem vertikalen Vorspannen einige Vorteile: Keine Aufhängepunkte am Glas, höhere Planität und geringere anisotrope Reflexionen.

Download die BI-Tensit/BI-Vetral Produktbeschreibung (PDF, 162 KB) >>

Schema-gehard-glas-DE.jpg

Anwendungen sind oft strukturell (lokale Glasspannungen), um Sicherheit zu gewährleisten, und thermisch. Zum Beispiel für Balkone oder Orte, in denen das Glas einer größeren Belastung oder Temperaturschwankung standhalten muss. Darüber hinaus eignet es sich hervorragend an Orten mit außergewöhnlichem Winddruck (z.B. bei Wolkenkratzern).

BGT bietet gehärtetes Glas (ESG) für alle Anwendungen sowohl in großen als auch in kleinen Formaten, egal ob Einzelverglasung oder in Kombination mit anderen Glasfunktionalitäten als 2-Fach oder 3-Fach Isolierglas. Für Fragen kontaktieren Sie uns einfach!

Bruchverhalten verschiedener Glassorten